Startseite
    l.y~R~i.cs."of/m
    (= ME =)
    s.@mE³§hit-DiFF.eR^ntD@y?!-
    s.Ch(Ö)n€.r-St€rN?!
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/m.i.hoshi

Gratis bloggen bei
myblog.de





Enttäuschung.

Enttäuschung ist eine emotionale Erkenntnis, die eine Täuschung beseitigt. Damit ist sie ein Antonym zu Täuschung. Enttäuschung entsteht durch die Nichterfüllung von Hoffnungen und Erwartungen. Das darauf folgende Enttäuschtsein drückt sich oft in Niedergeschlagenheit und Traurigkeit aus.

Eine Enttäuschung entsteht oft durch den Konflikt zwischen einer Erwartung und dem tatsächlichen Ergebnis.

Enttäuschung ist nur möglich nach einer Täuschung durch einen anderen oder einer Selbsttäuschung und wird emotional negativ empfunden. Die eigene Erkenntnis, oder die Mitteilung durch einen anderen, dass eine Information oder ein positives Gefühl nicht stimmt, führt zur Enttäuschung.

Beim Verb ist eine eigentümliche Bedeutungsverschiebung zu betrachten. Derjenige, von dem man getäuscht wurde, enttäuscht einen, auch wenn man selber die Erkenntnis der Täuschung gewinnt. "Ich bin von dir enttäuscht" heißt eigentlich: "Ich habe erkannt, dass ich mich in dir getäuscht habe und bin darüber traurig."

Besonders schmerzlich ist es, wenn einen Menschen enttäuschen, denen man vertraut hat.

Es gibt kaum eine größere Enttäuschung, als wenn du mit einer recht großen Freude im Herzen zu gleichgültigen Menschen kommst.(Christian Morgenstern)

Wenn dich jemand enttäuscht, ändert sich dein Leben von grundauf, egal wie groß diese Enttäuschung war. " (Eduard Tadler)

Eine Enttäuschung ist auch etwas Gutes, weil sie uns von einer Täuschung befreit.

 

(€.nt~t*äu$cHunG.!!!

3.2.07 00:23
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung